SMBS_1709-0127-00

Inventarnummer SMBS_1709-0127-00
Alte Inventarnummer A III c 370 a; Vw 1.0-52/8
Standort Städtisches Museum Braunschweig
Objektbezeichnung Schwert
Sammlungsort Afrika, Kamerun, Region Nordwest, Bafut
Material Holz
Metall (Bronze)
Technik unbestimmt
Maße H: 60,3 cm
Teile Einzelteil
Datierung vor 1902
Verknüpfte Personen und Institutionen Kurt Strümpell
Konvolut 1. Konvolut Strümpell
Typ Ethnographica
Kulturelle Zuschreibung keine Zuschreibung
Erweiterte Beschreibung Schwert aus Bronze, breite mehrfach gerillte Klinge, keine Spitze, sondern gerade breite Schneide Holzgriff mit eingeschnitzten menschlichen Gesichtern. Bafut bestand nach Angaben in deutschen Quellen aus 13 Dörfern mit 25000 Einwohner_innen (Deutsches Koloniallexikon 1920, Bd. I, S.113).
Zugangsjahr zur Sammlung 1902
Zugangsart zur Sammlung unbekannt
Zugang von Kurt Strümpell

Provenienz

  • Dezember 1902 erworben von/vom Städtischen Museum Braunschweig (seit 1861) als Schenkung bei/beim Kurt Strümpell.
  • Dezember 1902 erworben von/vom Kurt Strümpell (1872-1947) in (kolonialen) Gewaltkontexten bei/beim unbekannter Person.

Bemerkungen

In den Jahren 1901 und 1902 fanden Kriege zwischen Bafut und deutschen Schutztruppen statt, an denen Kurt Strümpell als Kompanieoffizier beteiligt war. Die gewaltsamen Militärinterventionen sollten auf deutscher Seite zur "Unterwerfung" (Kirch 1906: 34) von Bafut führen. Vermutlich eignete sich Strümpell das Objekt in diesem gewaltsamen Kontext an.

Kürzel der Bearbeiterin/ des Bearbeiters IB
AH
Forschungsjahr der letzten Bearbeitung 2021
Forschungsmonat der letzten Bearbeitung Februar
Forschungstag der letzten Bearbeitung 26
Status Provenienz noch nicht bearbeitet
Karteikarte PDF
Weiterführende Literatur

Beschrieben in: D. Hecht, „Katalog der afrikanischen Sammlung im Städtischen Museum Braunschweig. Braunschweiger Werkstücke ; 37“. Waisenhaus-Buchdr. und Verl., Braunschweig, 1968.

Objekt URL https://www.postcolonial-provenance-research.com/datenbank/exposition/smbs_1709-0127-00/
Download:PDF