SMBS_1709-0467-00

Inventarnummer SMBS_1709-0467-00
Alte Inventarnummer A III c 871
Standort Städtisches Museum Braunschweig
Objektbezeichnung Tanzstab
Sammlungsort Afrika, Kamerun, Region Nord, Alantika-Berge, Bezirk Faro
Material Metall (Eisen)
Rohr (unbestimmt)
Technik unbestimmt
Maße H: 131 cm
Teile Einzelteil
Datierung vor 1907
Verknüpfte Personen und Institutionen Kurt Strümpell
Konvolut 5. Konvolut Strümpell
Typ Ethnographica
Kulturelle Zuschreibung Dii
Erweiterte Beschreibung Nicht mehr im Bestand (gefunden). Die Bezeichnung "Durru-Heiden" aus der Kolonialzeit besteht aus zwei negativ besetzten Fremdzuschreibungen. Der Zusatz "Heiden" weist darauf hin, dass es sich um eine nichtislamische Gruppe handelte; die Fulbe-Herrschaft nicht anerkannten und nicht zum Islam konvertierten. Die heutige Selbstbezeichnung ist "Dii". Anmerkung auf der alten Karteikarte: "Tanzstock mit Eisenhülse (Klapper) Rohr- Stock, oben mit Schellenhülse, die eine Kugel enthält, eiserne Ringe, eiserne Fußhülsen um den Stock geschmiedet."
Zugangsjahr zur Sammlung 1908
Zugangsmonat zur Sammlung Januar
Zugangsart zur Sammlung unbekannt
Zugang von Kurt Strümpell

Provenienz

  • Januar 1908 erworben von/vom Städtischen Museum Braunschweig (seit 1861) als Schenkung bei/beim Kurt Strümpell.
  • 1907 erworben von/vom Kurt Strümpell (1872-1947) in (kolonialen) Gewaltkontexten bei/beim unbekannter Person.

Bemerkungen

1907 leitete Strümpell einen kolonialen Eroberungsfeldzug gegen die Dowayo und/oder die Dii. Die Angaben zum Datum des Erwerbs der Sammlung durch das SMBS variieren in diesem Konvolut und sind hier entsprechend der Angaben des damaligen Konservators Otto Finsch auf den Karteikarten angegeben.

Kürzel der Bearbeiterin/ des Bearbeiters IB
AH
Forschungsjahr der letzten Bearbeitung 2021
Forschungsmonat der letzten Bearbeitung 03
Forschungstag der letzten Bearbeitung 14
Status Provenienz bearbeitet
Karteikarte PDF
Weiterführende Literatur

Literatur in Zusammenhang: R. Wente-Lukas, „Die materielle Kultur der nicht-islamischen Ethnien von Nordkamerun und Nordostnigeria. Studien zur Kulturkunde ; 43“. Steiner, Wiesbaden, 1977.; Literatur in Zusammenhang: C. Krüger, „Dowayo - Namchi : Puppen aus Kamerun ; die Dowayo und ihr Kult. africa incognita“. Gottschalk], [Düsseldorf, 2003.

Objekt URL https://www.postcolonial-provenance-research.com/datenbank/exposition/smbs_1709-0467-00/
Download:PDF