RPM_V 64

Inventarnummer RPM_V 64
Standort Roemer- und Pelizaeus-Museum Hildesheim
Objektbezeichnung Figürliche Darstellung (männlich)
Indigene Bezeichnung moai tangata (?)
Sammlungsort Rapanui (Osterinsel)
Material Holz
Stein (Obsidian)
Knochen
Technik unbestimmt
Maße H: 57 cm, B: 13 cm, T: 7 cm
Teile Einzelteil
Datierung vor 1879
Objektart Skulptur
Typ Ethnographica
Kulturelle Zuschreibung Rapanui
Erweiterte Beschreibung Vermutlich Figur eines männlichen Geistwesens "moai tangata", vgl. Thode-Arora 2001: 73.
Zugangsjahr zur Sammlung 1885
Zugangsmonat zur Sammlung Mai
Zugangstag zur Sammlung 26
Zugangsart zur Sammlung durch Kauf
Zugang von C. A. Pöhl
Vorbesitzer Museum Godeffroy, Hamburg

Provenienz

  • vor 1879 erworben von/vom Museum Godeffroy, Hamburg durch unbekannte Erwerbsart bei/beim unbekannter Sammler.
  • 1885 erworben von/vom C.A. Pöhl durch Kauf bei/beim Museum Godeffroy, Hamburg.
  • 26. Mai 1885 erworben von/vom Städtisches Museum Hildesheim (ab 1894 Roemer-Museum) durch Kauf bei/beim C. A. Pöhl.

Bemerkungen

1879 musste J. C. Godeffroy Insolvenz anmelden und nahezu sämtliche Objekte aus dem Museum wurden bis 1886 veräußert. Den Rest erwarb der letzte Kustos des Museums, C. A. Pöhl, um damit eine eigene Naturalien- und Ethnografikahandlung zu eröffnen. Zusammen mit dieser Figur verkaufte er dem Roemer-Museum im Mai 1885 die Kopfschmucke V 63 und V 183, das Würdezeichen V 62 sowie die Speerspitze V 61. In Schmeltz/Krause 1881, S. 236-237, erscheint eine solche Figur nicht bei den Beständen des Museum Godeffroy. In seinem Brief vom 26.05.1885 bietet C.A. Pöhl Hermann Roemer jedoch einen "Götzen" aus Holz an (Stadtarchiv Hildesheim Best. 741, Nr. 460, "Erwerbungen für die Südsee- und Australien-Sammlungen, 1880-1898").

Kürzel der Bearbeiterin/ des Bearbeiters SL
Inventarbuch-Eintrag Götzenfigur aus Holz geschnitzt. Augen mit Pupillen aus Obsidian; mit weißem Muschelring umgeben. 57 cm hoch. Osterinsel (Rapanui). C. A. Pöhl, Mus. G., Kauf.
Forschungsjahr der letzten Bearbeitung 2022
Forschungsmonat der letzten Bearbeitung 02
Forschungstag der letzten Bearbeitung 8
Status Provenienz in Bearbeitung
Inventarbuchseite PDF
Karteikarte PDF
Weiterführende Literatur

Geiseler, Wilhelm (1883): Die Oster-Insel: Eine Stätte prähistorischer Kultur in der Südsee. Berlin: Mittler & Sohn;

Schmeltz, J.D.E und Krause, R. (1881): Die ethnographisch-anthropologische Abtheilung des Museum Godeffroy in Hamburg. Hamburg: L. Friedrichsen & Co.; De Castro, Inés, Lembke, Katja, Menter, Ulrich (Hg.) (2008) Paradiese der Südsee. Mythos und Wirklichkeit. Katalog zur Sonderausstellung. Hildesheim: Roemer- und Pelizaeus-Museum sowie Mainz: Verlag Philipp von Zabern, S. 234-235;

Brief von C.A. Pöhl mit Kaufangebot div. Objekte von Rapanui an Hermann Roemer vom 26.05.1885 in Stadtarchiv Hildesheim Best. 741, Nr. 460, "Erwerbungen für die Südsee- und Australien-Sammlungen, 1880-1898"; Thode-Arora, Hilke (2001): Tapa und Tiki. Die Polynesien-Sammlung des Rautenstrauch-Joest-Museums. Köln: Rautenstrauch-Joest-Museum.

Objekt URL https://www.postcolonial-provenance-research.com/datenbank/exposition/rpm_v-64/
Download:PDF