RPM_V 1845

Inventarnummer RPM_V 1845 a. b.
Alte Inventarnummer Z. 96 a. b. (Nummerierung in Sammlung E. Zintgraff)
Standort Roemer- und Pelizaeus-Museum Hildesheim
Objektbezeichnung Messer mit Scheide
Sammlungsort Afrika, Zentralafrika, Kamerun, Bali
Material Metall (Eisen)
Holz
Leder
Technik geschmiedet
geschnitzt
Maße L 8Messer): 32 cm; L (Scheide): 22 cm
Teile Keine Zuordnung
Datierung vermutlich vor 1891
Verknüpfte Personen und Institutionen Ethnologisches Museum Berlin
Konvolut Konvolut von Objekten aus dem Nachlass Eugen Zintgraffs
Objektart Waffe
Typ Ethnographica
Kulturelle Zuschreibung Bali
Zugangsjahr zur Sammlung 1899
Zugangsart zur Sammlung als Schenkung
Zugang von Königliches Museum für Völkerkunde Berlin
Vorbesitzer Eugen Zintgraff (1858-1897)

Provenienz

  • 1899 erworben von/vom Roemer-Museum Hildesheim (bis 1894: Städtisches Museum) als Schenkung bei/beim Königliches Museum für Völkerkunde Berlin (heute: Ethnologisches Museum Berlin).
  • Dezember 1897 erworben von/vom Justin Zintgraff aus Nachlass bei/beim Eugen Zintgraff (1858-1897).
  • vor 1891 erworben von/vom Eugen Zintgraff (1858-1897) durch unbekannte Erwerbsart bei/beim unbekannte Person in Bali, Kamerun.

Bemerkungen

Mit Schreiben vom 04.05.1899 teilte Felix von Luschan Direktor A. Andreae mit, dass Justin Zintgraff dem Roemer-Museum "einen erheblichen Theil der von seinem Sohn hinterlassenen ethnographischen Sammlungen als Geschenk überreicht."

Kürzel der Bearbeiterin/ des Bearbeiters SL
Inventarbuch-Eintrag Messer mit Scheide. Bali. Zintgr. Berl. Mus. Geschenk. (Anm. S.L.: neben der Inv.-Nr.: Z. 96 a. b.)
Forschungsjahr der letzten Bearbeitung 2022
Forschungsmonat der letzten Bearbeitung April
Status Provenienz noch nicht bearbeitet
Inventarbuchseite PDF
Karteikarte PDF
Weitere Objekte der verknüpften Personen in anderen Sammlungen/Museen Ethnologisches Museum Berlin (vormals: Königliches Museum für Völkerkunde Berlin)
Objekt URL https://www.postcolonial-provenance-research.com/datenbank/exposition/rpm_v-1845/
Download:PDF