RPM_V 1839

Inventarnummer RPM_V 1839
Standort
Objektbezeichnung Löffel
Sammlungsort Afrika, Zentralafrika, Kamerun
Material Holz
Technik geschnitzt
Maße L: 17 cm
Teile Einzelteil
Datierung vermutlich Ende 19./Anfang 20. Jahrhundert
Objektart Gebrauchsgegenstand (Löffel)
Typ Ethnographica
Kulturelle Zuschreibung keine Zuschreibung
Erweiterte Beschreibung Kulturelle Zuschreibung lt. Inventarbuch: Batanga. Diese sind ein Bantu-Volk, das an der kamerunischen Atlantikküste in der Gegend des heutigen Kribi ansässig ist.
Zugangsjahr zur Sammlung vermutlich Ende 19./Anfang 20. Jahrhundert
Zugangsart zur Sammlung unbekannt
Zugang von unbekannt
Vorbesitzer unbekannt

Provenienz

  • Ende 19./Anfang 20. Jahrhundert erworben von/vom Roemer-Museum Hildesheim (bis 1894: Städtisches Museum) durch unbekannte Erwerbsart bei/beim unbekannte Person oder Institution.
  • Ende 19./Anfang 20. Jahrhundert erworben von/vom unbekannter Sammler durch unbekannte Erwerbsart bei/beim unbekannte Person in Kamerun.
Kürzel der Bearbeiterin/ des Bearbeiters SL
Inventarbuch-Eintrag Löffel aus Holz. Batanga-Stamm. sdl. v. Camerun-Fluß.
Forschungsjahr der letzten Bearbeitung 2022
Forschungsmonat der letzten Bearbeitung April
Status Provenienz noch nicht bearbeitet
Download:PDF