RPM_V 1821

Inventarnummer RPM_V 1821
Standort Roemer- und Pelizaeus-Museum Hildesheim
Objektbezeichnung Armring
Sammlungsort Afrika, Zentralafrika, Oberer Benue, Kamerun oder Nigeria, "Toira". Der Ort "Toira" konnte bislang nicht identifiziert/lokalisiert werden.
Material Metall (Eisen)
Metallblech (Kupfer)
Technik geschmiedet
Maße D: 5,5 cm
Teile Einzelteil
Datierung vor 1882
Verknüpfte Personen und Institutionen Afrikanische Gesellschaft in Deutschland
Konvolut Konvolut von Ethnographica (31 Stück) aus der Sammlung, die Flegel auf seiner Expedition 1880-1882 zusammengestellt hatte
Objektart Schmuck
Typ Ethnographica
Kulturelle Zuschreibung keine Zuschreibung
Zugangsjahr zur Sammlung 1883 (im Inv.-Buch fälschlich 1882)
Zugangsart zur Sammlung durch Kauf
Zugang von vermutlich Afrikanische Gesellschaft in Deutschland durch Vermittlung Hermann Roemers
Vorbesitzer Eduard Robert Flegel

Provenienz

  • 1883 erworben von/vom Roemer-Museum Hildesheim (bis 1894: Städtisches Museum) durch Kauf bei/beim vermutlich Afrikanische Gesellschaft in Deutschland durch Vermittlung Hermann Roemers.
  • 1882 erworben von/vom Eduard Robert Flegel (1852-1886) durch unbekannte Erwerbsart bei/beim unbekannte Person am oberen Benue.

Bemerkungen

Hermann Roemer (Direktor des Städtischen Museums Hildesheim seit 1873) war Mitglied in mehreren Gesellschaften zur Erforschung Afrikas, so der "Deutschen Afrikanischen Gesellschaft" (Mitglied ab 1876) sowie der Nachfolgeorganisation "Afrikanische Gesellschaft in Deutschland" (Mitglied ab 1878), die Flegels Expedition (1880-1882, Adamaua und Niger-Benue-Gebiet) finanzierte. Es ist davon auszugehen, dass Hildesheim diesem Umstand die Objekte verdankt, die es 1883 aus der Slg. Flegel erwerben konnte.

Kürzel der Bearbeiterin/ des Bearbeiters SL
Inventarbuch-Eintrag Armring aus 2 Eisendrähten, die in sich selbst spiralig gedreht übereinander liegen an den Enden verschweißt in der Mitte mit einem Stückchen Kupferdraht zusammengehalten sind. Toira. Ob. Benue. Flegel 1882.
Forschungsjahr der letzten Bearbeitung 2022
Forschungsmonat der letzten Bearbeitung 04
Status Provenienz noch nicht bearbeitet
Inventarbuchseite PDF
Karteikarte PDF
Weiterführende Literatur

Stadtarchiv Hildesheim Best. 741 Nr. 462, Liste (2-fache Ausfertigung) "Dubletten aus der Sammlung Flegel für Hildesheim, E. J. 78.83"; Hafeneder, Wilfried (2008): "Deutsche Kolonialkartographie 1884-1919", Dissertation, München, Fakultät für Bauingenieur- und Vermessungswesen der Universität der Bundeswehr München, S. 37

Weitere Objekte der verknüpften Personen in anderen Sammlungen/Museen Ethnologisches Museum Berlin (vormals: Königliches Museum für Völkerkunde Berlin)
Objekt URL https://www.postcolonial-provenance-research.com/datenbank/exposition/rpm_v-1821/
Download:PDF