RPM_V 1733

Inventarnummer RPM_V 1733
Alte Inventarnummer Trug die vorläufige Inv.-Nr. VoNr. 1.047
Standort Roemer- und Pelizaeus-Museum Hildesheim
Objektbezeichnung Armfutteral
Sammlungsort Afrika, Zentralafrika, Kamerun, Yaunde (Jaunde, 1889-1895 Forschungsstation unter Georg Zenker, 1895 Militärstation, ab 1905 Bezirksamt)
Material Holz
Technik geschnitzt
Maße L: 35,5 cm
Teile Einzelteil
Datierung vor 1897
Verknüpfte Personen und Institutionen Ethnologisches Museum Berlin
Objektart Schmuck
Typ Ethnographica
Kulturelle Zuschreibung keine Zuschreibung
Erweiterte Beschreibung Kulturelle Zuschreibung: In der Gegend von Yaoundé leben Angehörige der Gruppe der Ewondo.
Zugangsjahr zur Sammlung 1897
Zugangsart zur Sammlung als Schenkung
Zugang von Königliches Museum für Völkerkunde Berlin
Vorbesitzer Georg Zenker (Sammler)

Provenienz

  • vermutlich 1897 erworben von/vom Königliches Museum für Völkerkunde Berlin als Schenkung bei/beim Georg August Zenker (1855-1920).
  • 1897 erworben von/vom Roemer-Museum Hildesheim (bis 1894: Städtisches Museum) als Schenkung bei/beim Königliches Museum für Völkerkunde Berlin (heute: Ethnologisches Museum Berlin).

Bemerkungen

A. Andreae, der Direktor des Roemer-Museums, bestellte das Armfutteral aus dem "Verzeichnis der abgebbaren Dubletten" 1897. Es ist dort auf Seite 9 die Nr. 16 der „Sammlung Zenker, Kamerun“ (handschriftlicher Vermerk am Seitenrand des Exemplars in der Berliner Dublettenakte: „Roem. Mus. Hildesh.“). Zu Zenker als Sammler siehe Lang/Nicklisch 2021.

Kürzel der Bearbeiterin/ des Bearbeiters SL
Inventarbuch-Eintrag Armfutteral aus Holz. Yaunde, Kamerun. Coll. Zintgr. Erhalten v. Berlin 1897.
Forschungsjahr der letzten Bearbeitung 2022
Forschungsmonat der letzten Bearbeitung 03
Status Provenienz bearbeitet
Inventarbuchseite PDF
Karteikarte PDF
Weiterführende Literatur

Lang, Sabine und Nicklisch, Andrea: Den Sammlern auf der Spur: Provenienzforschung zu kolonialen Kontexten am Roemer- und Pelizaeus- Museum Hildesheim 2017/18, herausgegeben von Claudia Andratschke, Heidelberg: arthistoricum.net, 2021 (Veröffentlichungen des Netzwerks Provenienzforschung in Niedersachsen, Band 2), S. 172-173 (Download unter doi.org/10.11588/arthistoricum.742)

Weitere Objekte der verknüpften Personen in anderen Sammlungen/Museen Ethnologisches Museum Berlin (vormals: Königliches Museum für Völkerkunde Berlin)
Objekt URL https://www.postcolonial-provenance-research.com/datenbank/exposition/rpm_v-1733/
Download:PDF