ESG_Oz 661

Inventarnummer ESG_Oz 661
Standort Ethnologische Sammlung der Georg-August-Universität Göttingen
Objektbezeichnung Botenstab
Sammlungsort Australien, Westaustralien, nördliches Westaustralien
Material Holz
Technik unbestimmt
Maße L: 15,00 cm; B: 5,00 cm
Teile Einzelteil
Datierung vor 1928
Typ Ethnographica
Kulturelle Zuschreibung indigenes Australien
Erweiterte Beschreibung Der Sammler gab als Herkunftsethnie "Gnalluma" an; gemeint sind vermutlich Ngarluma.
Zugangsjahr zur Sammlung 1928
Zugangsart zur Sammlung durch Kauf
Zugang von Emile Clement

Provenienz

  • 1928 erworben von/vom Ethnologischer Sammlung Göttingen durch Kauf bei/beim Emile Clement.
  • 1928 erworben von/vom Sammler und Händler Emile Clement (1844-1928) durch unbekannte Erwerbsart bei/beim unbekannter Mittelsperson.
  • 1928 erworben von/vom unbekannter Mittelsperson durch unbekannte Erwerbsart bei/beim Unbekannt.

Bemerkungen

Der Sammler beschrieb das Objekt als "passport". Emile Clement sammelte ab 1920 nicht mehr selbst, sondern handelte über Mittelspersonen aus Nord-Westaustralien.

Kürzel der Bearbeiterin/ des Bearbeiters JN
Forschungsjahr der letzten Bearbeitung 2022
Status Provenienz bearbeitet
Weiterführende Literatur

E. Clement: Ethnographical Notes on the Western-Australien Aborigines, Intern. Archiv f. Ethnograph. XVI, 1903, Leyden.

Objekt URL https://www.postcolonial-provenance-research.com/datenbank/exposition/esg_oz-661/
Download:PDF