NFG_ETHN 0147

Inventory number NfG_Ethn 0147
Location Naturforschende Gesellschaft zu Emden von 1814
Object name Papier; verschiedene Abreibungen von Inschriften auf Steinstelen von Gräbern und aus Tempeln; handschriftliche und gedruckte Werbeplakate verschiedener Firmen
Place where collected China
Materials Seide
Papier
Farbstoffe
Technology Not assigned
Dimensions H (Stapel): 15 cm; B (Stapel): 40 cm; T (Stapel): 27 cm
Parts Kombination
Year of manufacture 19. Jh; 1851-1860, 1862-1874, nach 1892, um 1900
Related people Dr. Gerhard Tillmann
Category of object Not categorized
Cultural attribution Chinesisch
Year of arrival in the current collection 1904
Type of acquisition als Schenkung
Acquired Dr. Gerhard Tillmann
Previous owner Dr. Gerhard Tillmann

Provenance

  • 1904 acquired through Naturforschender Gesellschaft zu Emden von 1814 als Schenkung at/from Dr. Gerhard Tillmann.
  • 1900 acquired through Stabsarzt Dr. Gerhard Tillmann (*12.06.1874, getauft 19.06.1874, Emden, +unbekannt; Stabsarzt, Dr. med.; Sohn von Röttger Gerhard Tillmann und Sophie Therese Tillmann; 1890/91 Eintritt in die Naturforschende Gesellschaft zu Emden von 1814; Juli 1901 Oberassistenzarzt im I. Seebataillon, China; 1902 Marine-Stabsarzt im III. Seebataillon, Gouvernement Tsingtau, China; 1902 Marine-Ober-Assistenzarzt und Grenzarzt im III. Seebataillon, Marine-Feldbatterie, Gouvernement Tsingtau, China; 1903 Marine-Ober-Assistenzarzt im III. Seebataillon, Gouvernement Tsingtau, China; 1904/1905 Schenker von Abbildungen aus chinesischen Tempeln sowie einer deutschen Fahne aus dem Boxerkrieg an Naturforschende Gesellschaft zu Emden von 1814; 1934 Arzt, Emden; Adresse: Neutorstraße 1, Emden (1934)) durch unbekannte Erwerbsart at/from Unbekannt.
Editor's initials F&F
Year of most recent editing 2021
Month of most recent editing 12
Status Provenienz bearbeitet
Download:PDF