SHM_SHM-04202

Inventory number SHM_SHM-04202
Location Deutsches Sielhafenmuseum
Object name Schale
Place where collected China
Materials Porzellan
Technology Not assigned
Dimensions 7,8 cm; 16 cm
Parts Einzelteil
Year of manufacture 20. Jahrhundert
Related people
Category of object Not categorized
Cultural attribution Chinesisch
Description Reisschale: weißer, harter Porzellanscherben über Engobe in grau-braun gehalten mit Blumen Dekor; Motiv Kraniche am Wasser stehend und einer aus der Luft hinzufliegend, eine Seite ausgebrochen. Innen Blumen
Year of arrival in the current collection 2000
Month of arrival in the current collection 1
Day of arrival in the current collection 1
Type of acquisition als Leihgabe/ Dauerleihgabe
Acquired Förderkreis Deutsches Sielhafenmuseum e.V.
Previous owner Förderkreis Deutsches Sielhafenmuseum e.V.

Provenance

  • 1.1.2000 acquired through Deutschen Sielhafenmuseum als Leihgabe/ Dauerleihgabe at/from Förderkreis Deutsches Sielhafenmuseum e.V..
  • 10.14.1987 als Schenkung at/from Silva Harms.
  • 1987 acquired through Silva Harms (*09.03.1925, +01.08.2017, begraben in St. Joost;) durch unbekannte Erwerbsart at/from Anton Janssen.
  • 1892-1900 acquired through Johann Siebelt Anton Theodor Janssen (*04.01.1874, Horumersiel, +unbekannt; Oberfeuerwerksleutnant a.D.; vermutlich Sohn von Ommo Ommen Janßen (1846-?); 03.01.1891 Eintritt in die II. Matrosendivision 2. Kompagnie als Einjährig Freiwilliger; 1893 Einsatz bei Niederwerfung eines Aufstandes in Kamerun; 1891-1908 20 Einsätze auf Kriegsschiffen oder Ablösungstransportdampfern (siehe Liste im Militärpaß); zuletzt Dienst im Marineartilleriedepot Wilhelmshaven; 26.04.1909 Entlassung aus dem aktiven Dienst auf Antrag; 1917-1918 Einsatz im Ersten Weltkrieg in Flandern; 06.04.1921 Ernennung zum Oberfeuerwerksleutnant a.D.; Wohnort: St. Joostesgroden) durch unbekannte Erwerbsart at/from Unbekannt.
Editor's initials F&F
Year of most recent editing 2021
Month of most recent editing 12
Status Provenienz bearbeitet
Download:PDF