Evelin Haase

Evelin Haase studierte Ethnologie, Soziologie und Religionsgeschichte in Freiburg i. B. (Ablussarbeit “Shamanismus der Eskimo”). Sie war Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Museum für Völkerkunde (heute: Ethnologisches Museum) Berlin, in der Abteilung Afrika und Ostasien.

 

Studied Ethnology, Sociology and History of Religion in Freiburg i. B., 1986 dissertation “Shamanism of the Eskimo”,  Scientific co-worker at the Museum für Völkerkunde Berlin (today: Ethnologisches Museum Berlin), department of Africa and East-Asia.
Science 1989 curator for European and non-European Ethnologyat the Städtische Museum Braunschweig.
Diverse publications about the history of the ethnographical collection of the museum.
 

Publications (Selection)

Führer durch die Abteilung Völkerkunde (= Arbeitsberichte 62), Städtisches Museum Braunschweig 1992.

Die Afrika-Sammlung des Städtischen Museums Braunschweig, in: Springhorn, Rainer (Ed.): Afrika – Kult und Visionen. Lippisches Landesmuseum Detmold, Detmold 1999.

Die ethnographische Sammlung Herzog Johann Albrechts: Souvenirs einer fürstlichen Hochzeitsreise, Städtisches Museum Braunschweig 2004.

»In 64 Tagen um die Welt«: die ethnographische Sammlung von Carlos Götting, Braunschweig, Städtisches Museum Braunschweig 2006.

Die Ethnographische Sammlung im Städtischen Museum Braunschweig, in: Krüger, Gundolf/ Menter, Ulrich/ Steffen-Schrade, Jutta (Eds.): TABU?! Verborgene Kräfte – Geheimes Wissen, Hannover 2012, S. 122-127

 

Contact:

Dr. Evelin Haase

Curator at the Municipal Museum Brunswick

Head of the Subproject: Cultures of Remembrance on the Collection of Strümpell