SHM_SHM-04322

Inventory number SHM_SHM-04322
Location Deutsches Sielhafenmuseum
Object name Teetasse: mit Untertasse
Place where collected Ostasien
Materials Porzellan
Technology Not assigned
Dimensions Bodenrand: 8,7 cm x 14 cm
Label/inscription [senkrechter Strich und Kreisbogen, ähnlich einem "D"]
Parts Einzelteil
Year of manufacture 20. Jahrhundert
Associated people and institutions Heinrich Arnold Anton Janssen
Category of object Not categorized
Cultural attribution Chinesisch
Description Hergestellt in Japan oder von japanischer Firma. Teetasse mit Unterteller, asiatisches Motiv
Year of arrival in the current collection 1986
Month of arrival in the current collection November
Day of arrival in the current collection 13
Type of acquisition als Leihgabe/ Dauerleihgabe
Acquired Heinrich Wilhelm Janssen
Previous owner Heinrich Wilhelm Janssen

Provenance

  • 13.11.1986 acquired through Deutschen Sielhafenmuseum als Leihgabe/ Dauerleihgabe at/from Heinrich Wilhelm Janssen.
  • 1964 acquired through Heinrich Wilhelm Janssen (*23.01.1926, Wittmund, +19.03.2009, Wilhelmshaven; verheiratet mit Gertrud Hildegard Janssen, geb. Rachau; Sohn von Heinrich Arnold Anton Janssen (1888-1964)) durch Erbgang at/from Heinrich Arnold Anton Janssen.
  • 1910 acquired through Heinrich Arnold Anton Janssen (*04.09.1888, Wittmund, +07.08.1964, Wittmund; Schreiber; Kaufmann; Seesoldat; 02.10.1907 Eintritt in das III. Seebataillon, 1. Kompanie, als Dreijährig-Freiwilliger; 1907-1910 in Kiautschou; 1908 in Syfang (Sifang); 12.04.1910 "beurlaubt zur Disposition des III. Stammseebataillons nach Wittmund"; 1914 Wiedereintritt in Militär, 1915 verwundet im Lazarett; 1925-1946 [mindestens] Lagerverwalter und Kraftfahrer bei "H.W. Janssen, Kraftverkehr - Kohlenhandel, Wittmund/Ostfriesland"; 1933-1946 keine Auslandsreisen; 1910-1945 Mitglied Reichskriegerbund; 1937-1945 Mitglied Technische Nothilfe; 29.09.1925 Kolonialauszeichnung in Silber und Bronze des Deutschen Kolonialkriegerbundes; 1936 Eintritt in NSDAP; kein Soldat im Zweiten Weltkrieg; Wohnorte: Burgstr. 37, Wittmund (zuerst 18.04.1910, zuletzt 18.09.1915); Mühlenstraße 269, Wittmund (1946)) durch unbekannte Erwerbsart at/from unbekannter Person in Qingdao.
Editor's initials F&F
Year of most recent editing 2021
Month of most recent editing December
Status Provenienz bearbeitet
Download:PDF