Sabine Lang

Sabine Lang

Sabine Lang studierte Ethnologie, Altamerikanistik und Vor- und Frühgeschichte an den Universitäten Tübingen und Hamburg und wurde 1990 im Fach Ethnologie mit einer Dissertation über Systeme multipler Geschlechter und Homosexualität in indigenen Kulturen Nordamerikas promoviert. Im Anschluss führte sie zu diesen Themen DFG-geförderte Feldforschung in den USA durch.

Sie war viele Jahre als freie Wissenschaftlerin, Lehrbeauftragte sowie als Fachübersetzerin und Lektorin tätig und hat die Ergebnisse ihrer Forschungen in zahlreichen Veröffentlichungen ausgewertet.

Seit Anfang 2017 betreibt sie Provenienzforschung am Roemer- und Pelizaeus-Museum Hildesheim, gegenwärtig im Rahmen des Verbundprojektes PAESE.

Im Rahmen des Teilprojektes "Sammlerbiographien und Netzwerke" hat Sabine Lang die Sonderausstellung "Modische Schwergewichte aus Namibia. Traditionelle Kleidung und Schmuck der Herero-Frauen" kuratiert, die vom 11. Februar bis 8. November 2020 im Roemer- und Pelizaeus-Museum Hildesheim zu sehen ist.

 

Publikationen

  • Den Sammlern auf der Spur: Provenienzforschung zu kolonialen Kontexten am Roemer- und Pelizaeus- Museum Hildesheim 2017/18 (together with Andrea Nicklisch and with a contribution by Tristan Oestermann). Editor: Claudia Andratschke. Heidelberg: arthistoricum.net, 2021 (Veröffentlichungen des Netzwerks Provenienzforschung in Niedersachsen, Band 2). https://books.ub.uni-heidelberg.de/arthistoricum/catalog/book/742.
  • Provenienzforschung zu Objekten aus kolonialen Kontexten am Roemer- und Pelizaeus-Museum ­Hildesheim. In: Provenienz & Forschung, hrsg. vom Deutschen Zentrum Kulturgutverluste, 2.2018, S. 54-59 (gemeinsam mit Andrea Nicklisch).
  • How Salomon Bibo from Germany became an Indian Chief, and Other Glimpses of Jewish Life in the Wild West. In: Astrid Wonneberger, Mijal Gandelsman-Trier und Hauke Dorsch (Hg.): Migration, Networks, Skills. Anthropological Perspectives on Mobility and Transformation (Festschrift in Honor of Waltraud Kokot). Bielefeld: Transcript, 2016,  101-129.
  • Native American Men-Women, Lesbians, Two-Spirits: Contemporary and Historical Perspectives. In: Sabine Lang (Hg.): Journal of Lesbian Studies, special issue 20 (3-4), „Native American Men-Women, Lesbians, Two-Spirits: Contemporary and Historical Perspectives“, 2016, 299-323.
  • (Herausgeberin, Übersetzung, Einleitung) Stephen H. Long: Entlang des Mississippi. Die Entdeckung des Mittleren Westens. Wiesbaden: Edition Erdmann in der Verlagshaus Römerweg GmbH, 2016.

Kontakt:

Projektmitarbeiterin: Dr. Sabine Lang (RPM Hildesheim)

Teilprojekt: Sammlerbiographien und Netzwerke

Teilprojektleiterin: Dr. Andrea Nicklisch (RPM Hildesheim)