Peter Joch

Peter Joch

studierte Kunstgeschichte und Germanistik in Aachen, Berlin, Rom, Florenz als Stipendiat der Studienstiftung des deutschen Volkes,  1990 Magister Artium an der RWTH Aachen. 1990 - 1991 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Mediävistik der RWTH Aachen, 1991 - 1994 in der Freien Wirtschaft tätig (in mehreren Werbeagenturen, u.a. THOUET und Power & Radach, Aachen, zuletzt Leitung Text / Konzeption im Bereich "New Business"). 1994 - 1995: Kunsthistorischer Autor im Auftrag des Auswärtigen Amts der Bundesrepublik Deutschland und des Instituts für Auslandsbeziehungen, 1996 - 1997: Kurator / Kunsthistorischer Autor im Auftrag des Ludwig Forums für Internationale Kunst Aachen und der Ludwig- Stiftung. 1998: Promotion zu künstlerischer Selbstreferenz im Werk von Nicolas Poussin an der RWTH Aachen, 1999: Kunsthistorischer Autor im Auftrag der Leitung der Biennale von Venedig und des Direktors für die Sektion Bildende Kunst. 2000: Kunsthistorischer und organisatorischer Betreuer von Bildhauer-Projekten und einer Künstlergewerkschaft in Harare, Zimbabwe (in Zusammenarbeit mit deutschen Galerien); Kurator im Auftrag des Wirtschaftsministeriums NRW und des Kulturamts der Stadt Düsseldorf, Kunstraum Düsseldorf.

2003 - 2007: Lehraufträge im Fach Kunstgeschichte an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg und an der Justus-Liebig-Universität Gießen; 2005 - 2010: Kurator / Organisator im Auftrag des Hessischen Ministeriums für Wissenschaft und Kunst: Ausstellungsprogramm im Rahmen der hessischen Regionalpartnerschaften. 

2001 - 2013: Direktor der Kunsthalle Darmstadt; 2013 - 2015: Gründungsdirektor des von der Hasso Plattner-Förderstiftung getragenen Museums Barberini, Potsdam, für die Bau- und Initialphase; 2015 – 2017: Projektleiter für die Entwicklung des Barock-Ensembles Jagdschloss Hubertusburg zum Museumszentrum im Auftrag des Freistaats Sachsen, Sächsisches Ministerium der Finanzen.

Seit 2017: Direktor des Städtischen Museen Braunschweig

 

Kontakt:

Dr. Peter Joch

Direktor des Städtischen Museum Braunschweig

Leiter des Teilprojektes: Erinnerungskulturen zur Sammlung Strümpell