Jennifer Tadge

Jennifer Tadge

Jennifer Tadge studierte Ethnologie und Arabistik an der Universität Leipzig sowie Museologie an der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig.

2014 begann sie ihr wissenschaftliches Volontariat am Landesmuseum Natur und Mensch Oldenburg. Im Anschluss forschte sie dort an den Provenienzen der human remains außereuropäischer Herkunft.

Seit September 2018 ist sie Doktorandin im Verbundprojekt „Provenienzforschung in außereuropäischen Sammlungen und der Ethnologie in Niedersachsen“ am Landesmuseum Natur und Mensch Oldenburg. Ihr Fokus sind dort Sammlerbiographien und Erwerbskontexte – vor allem in militärischen Zusammenhängen.

Kontakt:

Projektmitarbeiterin: Jennifer Tadge (Landesmuseum Natur und Mensch Oldenburg)

Projekt: Die kolonialen Sammlungen Oldenburgs

Teilprojektleitung: Dr. Ursula Warnke (Landesmuseum Natur und Mensch Oldenburg)

Universitäre Betreuung: Prof. Dr. Dagmar Freist (Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, Institut für Geschichte)